Sie sind hier

DAS WASSER IN ALL SEINEN BESCHAFFENHEITEN
Von Saint-Ferréol bis zum Canal du Midi

Dauer
1
tag
Budget
Kostenloser Zugang zum See (kostenpflichtige Wasseraktivitäten buchbar). Besuch des Museum und der Gärten des Canal du Midi: 1,50 €. Besuch des Museums für Holz und Intarsien: 5 €
Besonderheiten
  • Schöne, geschützte Grünfläche
  • Mediterrane Umgebung
  • Kiefern und Strand sind ideal zum Schwimmen
  • Ganz in der Nähe des Schwarzen Berges
  • Umgebung ist reich an Kultur
Die beste Saison
  • Automne
  • Eté
  • Printemps

Die Quelle des Canal du Midi: Der See Saint-Ferréol, südöstlich von Toulouse: Das liegt direkt am Strand! Bummeln, picknicken, schwimmen und entspannen, aber auch kulturelle Besichtigungen und Entdeckungen.
Ein Tag im Zeichen des Wassers.

de Tourisme Haute-Garonne
Empfohlen von
Catherine
Marché de Revel
Le marché de Revel

Auf keinen Fall verpassen: Revel, Stadt der Kunst und des Handels

Die Stadt beherbergt einen der 100 schönsten Freiluftmärkte Frankreichs, der jeden Samstagmorgen, rund um den überdachten Markt des vierzehnten Jahrhunderts, auf dem Philippe-VI-Platz von Valois, unter seinem glitzernden Glockenturm stattfindet.

Schreinerkunst der höhsten Qualität hat hier tiefe Wurzeln geschlagen: Fachleute zeigen in ihren Werkstätten, dass sie alteTraditionen fortführen und so die Stadt Revel, zu einem Wahrzeichen der Kunstmöbel machen.

Das Museum für Holz und Intarsien ermöglicht es, die enge Verbindung  zwischen lokalen Tischlern und Holzarbeiten durch eine multimediale und  künstlerische Reise nachzuvollziehen.

Ungewöhnliches

Unter dem Deich liegt ein kleines ungewöhnliches Plätzchen: Es ist ein romantischer Park des neunzehnten Jahrhunderts. In diesem kleinen Garten wohnen exotische Bäume und ein Wasserfall mit einem mächtigen  Wasserstrahl, der auf 23 m Höhe entspringt.

Lac de Saint-Ferréol
Le lac de Saint-Ferréol

Auf Entdeckungstour am See

Wie wärs mit einem Warm-up, einer kleinen Tour rund um den See (4,5 km)? Das ist ein leichter Spaziergang, den man zügig in circa einer Stunde zurückgelegt hat: Mit Wegen, die im Schatten der Kiefern liegen, Vogelgesang und dem Laudot, ein kleiner Bach, der parallel zum See verläuft. Hörbar gluckert er vor sich hin, bis uns sein weiches Murmeln irgendwann an den Strand geleitet.
Ein idealer Schauplatz für Jogger, Radfahrer, Familien, der außerdem leicht zugänglich ist (z. B. für Kinderwagen, Stühle, etc.) und an dem man frische Luft schnappen kann, ohne dabei die Stadt verlassen zu müssen.
Schwimmen oder doch lieber entspannen: Hier kann jeder das machen, wonach es ihm beliebt
Im Juli und August geht man kein Risiko ein, denn während dieser Zeit ist das Baden stets beaufsichtigt. Aber Sie können sich auch einfach in die Sonne legen!
Nach dieser Anstrengung, lässt man sich das Eis auf einer Terasse eines Cafés schmecken und genießt hier ganz nebenbei den herrlichen Blick auf den See. Mhhhm, was für eine Freude!

Schon gewusst?

Der St. Ferréol See, 350 m über dem Meeresspiegel, fängt die Bäche und Flüsse des Montagne Noire ein und fließt dann in die Rigole de la Plaine. Dieser kleine Kanal, der in einer sanften Hanglage wunderschön angelegt ist, schlängelt sich geschickt in das Flachland von Lauragais, welches zum Becken von Seuil Naurouze führt, das in 190 m Höhe liegt; hier teilt sich das Wasser zwischen Meer und Ozean.

Base de loisirs de St-Ferréol
Base de loisirs de St-Ferréol

Lust auf Abenteurer... Ein breites Angebot an Aktivitäten steht Ihnen hier zur Verfügung

Am Ufer des Sees können Sie diverse Wasseraktivitäten ausüben: Kanufahren, Segeln, Tretboot fahren, aber auch Mountainbiken und Klettern... hier ist wirklich für jeden Aktiven etwas dabei.
Eine wirklich vielversprechende Gegend, die es Ihnen ermöglicht, einen Tag voller Eindrücke inmitten einer geschützten Natur zu verbringen.

Canal des 2 Mers
Le Canal des 2 Mers

Unterwegs Richtung Canal du Midi

Nach dem Ausflug zum See kann man super mit dem Fahrrad von der Rigole de la Plaine zum Canal du Midi über den See Lenclas radeln. Mit dem Auto haben Sie die Möglichkeit Gardouch zu erreichen, einen kleinen Hafen am Kanal an dem Sie Schleusen besichtigen können... Ein angenehmer Zwischenhalt am Canal du Midi.

Schon gewusst?

Der Canal du Midi verfügt insgesamt über 64 Schleusen, welche sich zwischen Toulouse und der Thau-Lagune, kurz vor dem Mittelmeer, auf insgesamt 240 km erstrecken.

Ihr Urlaub wartet schon auf Sie

Découvrez notre sélection de séjours et d'itinéraires, au long du Canal du Midi à vélo, ou bien dans un superbe lieu de villégiature au bord du lac de Saint-Ferréol.

Ab370
par personne 6j/5n

Canal du Midi à vélo

TOULOUSEHaute-Garonne
Latitude: 43.436678000000
Longitude: 2.024753000000
Wie reise ich am besten an?
  • Mit dem Auto : Über die D18 ab Toulouse in Richtung Revel.
  • Mit dem Flugzeug : Ab dem internationalen Flughafen Toulouse Blagnac können sie sich an der Autofahrt wie oben angegeben orientieren.