Sie sind hier

URLAUB AN DER MITTELMEERKÜSTE
Das Meer in Okzitanien

220 km unberührte Küste, die von der Kleinen Camargue bis zur Côte Vermeille reicht: Das ist das Meer in Okzitanien. Dazu eine Rekordanzahl von Stränden und Häfen mit Blauer Flagge, viel Sonne und das Wasser, das im Sommer 24 °C erreicht. Baden, Wassersport, Thalassotherapie, Spaziergänge mit Natur, Kultur oder Gastronomie: Das ist der Cocktail Ihres okzitanischen Sommers zwischen Fischerdörfern, Yachthäfen und Badeorten.

Die Häfen und Badeorte aufrufen

La plage Bernardi (Port-Vendres)
La plage Bernardi (Port-Vendres)

STRÄNDE

Kleine Buchten und feiner Sand 

An der Côte Vermeilledirekt bei Spanien warten kleine Buchten mit türkisfarbenem Wasser auf Sie: Porteil, Bernardi, Terrimbo, Anse de Paulilles… Im Hintergrund Cap Béar und Pyrenäen. Es folgt feiner Sand, und zwar vom wilden Strand Racou in Argèles-sur-Merüber La Franqui, einen der schönsten Strände Frankreichs, bis zu den Dünen Espiguette. Die von Weinbergen gesäumte Côte d‘Améthystehat eine filmreife Kulisse mit Hinguckern wie den Klippen des Cap Leucate, dem Mont Saint-Clair, Sèteund den Lavaklippen von Le Cap d‘Agde.

Argelès-sur-Mer
Argelès-sur-Mer

BADEORTE

Wählen Sie Ihren Stil

Wählen Sie einen unserer 28 Badeorte. Hier liegen die europäischen Zentren für Camping oder FKK(Argelès-sur-Mer, Le Cap d‘Agde), Orte für Familien(Collioure, Saint-Pierre-la-Mer, Vias, Carnon, Palavas-les-Flots), Sportler(Leucate, Frontignan) oder trendige Urlauber(Canet-en-Roussillon). Es gibt auch Orte für Naturbewusste(La Palme, Vic-la-Gardiole), Retro-Fans (Banyuls-sur-Mer, Valras) und moderne Urlauber(La Grande Motte, Port Camargue). Außerdem natürlich Fischerdörferwie Port-Leucate oder Le Grau d‘Agde.

Praktische Informationen

Praktische InformationencDas Label Blaue Flagge ist die Garantie für ein Badewasser mit guter Qualität. Okzitanien hat diemeistenStrände und die zweitmeisten Yachthäfen, die mit dem Label ausgezeichnet wurden.

Weitere Informationen

Kitesurf sur les plages de l'Hérault
Kitesurf sur les plages de l'Hérault

WASSERSPORT

Nach dem Strand geht der Spaß weiter

Okzitanien bietet die besten französischen Spots für Funboard, Wind- und Kitesurfen. Testen Sie auch Strandsegeln am Strand von La Franqui, Paddleauf dem Lagunensee von Sigean, Seekajakund Jet-Ski. TauchenSie im Meeresnaturpark Golfe du Lion vor Banyuls-sur-Mer. Wandern Sie über den Küstenwegund radeln Sie im Regionalen Naturpark Narbonnaise. Galoppieren Sie in der Camargueund spielen Sie auf den Golfplätzenvon La Grande-Motte und Saint-Cyprien!

Einen Umweg wert

Erholen Sie sichbei Thalassotherapiein Banyuls-sur-Mer, La Grande-Motte, Port-Camargue, Saint-Cyprien oder Carnet-en-Roussillon. In Balaruc-les-Bains, dem meistbesuchten Kurort Frankreichs, tun Sie etwas für Ihre Gesundheit. 

Aigues-Mortes en Camargue
Aigues-Mortes en Camargue

NATUR UND UMWELT

Geschützte und authentische Gebiete

Die geschützten Meeres- und LagunengebieteOkzitaniens haben eine unglaubliche Artenvielfalt! In der Kleinen Camargue mit ihren Stieren, Pferden und Rosaflamingosbesuchen Sie eine wilde Herde. Beobachten Sie die Zugvögelim Regionalen Naturpark Narbonnaiseoder im Regionalen Naturschutzgebiet Scamandre. Von der Site des Dosses(Le Bacarès) haben Sie einen fantastischen Blick auf das Massif du Canigó. Bei einer Schifffahrt können Sie die Delfine vor Canet-en-Roussillon beobachten. Ein tolles Schauspiel!

Schon gewusst?

„Baraquette“: Das ist der hübsche lokale Name für die oft luxuriösen Strandclubs und die Strohhütten, die in Küstengebieten stehen und Getränke mit Blick auf das Meer servieren.

Pêcheur d'Argelès-sur-Mer
Pêcheur d'Argelès-sur-Mer

DIE BAUERN DES MEERS

Traditionen und Lebensart  

Austern und Muscheln vom Mittelmeer: Die Menschen an der Küste Okzitaniens ziehen gastronomische Perlen heran. Ein Muss: die Schifffahrt auf dem Thau-See mit demBesuch einer Austernzucht. Treffen Sie auch die Lamparo-Fischerin Port-Vendres. Besuchen Sie den Belvédère der Fischauktionshallevon Le Grau d‘Agde, eine Konservenfabrik für Sardellenin Collioure und die Salinenmit ihren rosa Bergen in Aigues-Mortes und auf der Insel Saint-Martin (Gruissan). UnvergesslichSpezialitäten aus Sète, zum Beispiel Tielle, Macaronade und gefüllter Tintenfisch.

Reiseziel Le Grau-du-Roi – Port-Camargue

Machen Sie Urlaub an den Toren der Camargue. Erleben Sie Volleyballpartys am Strand, Paddle, Kinder, die so glücklich wie Fische im Wasser sind und natürlich auch die unberührte Natur am Strand Espiguette, einem der schönsten Dünensysteme des nördlichen Mittelmeerraums. Video 1:31 © Le Grau-du-Roi – Port-Camargue 

Wie reise ich am besten an?
  • Mit dem Auto: Zwischen Nîmes und Spanien ist das Meer immer in der Nähe einer Autobahnausfahrt der A9. 
  • Mit dem Zug: Der TGV fährt Montpellier, Nîmes, Béziers und Perpignan an. Die TER-Linie Avignon–Cerbère hält an zwölf Bahnhöfen der okzitanischen Küste. Eine weitere Möglichkeit ist die Linie Toulouse–Cerbère.
  • Mit dem Flugzeug:ab den Flughäfen von Nîmes, Montpellier, Béziers, Carcassonne und Perpignan, die Verbindungen zu vielen französischen und europäischen Städten bieten.