Urlaub in Frankreich - Über Okzitanien Bescheid wissen| Tourismus in Okzitanien
Sie sind hier

Schon gewusst?

7 interessante Fakten über Okzitanien

Okzitanien ist eine junge Region. Sie ist 2016 aus dem Zusammenschluss der beiden Regionen Midi-Pyrénées und Languedoc-Roussillon entstanden. Auf dieser Seite entdecken Sie ein paar Fakten über Okzitanien, um die Region zu entdecken oder noch besser kennen zu lernen.

Cordes sur Ciel
A Cordes sur Ciel

GEOGRAPHIE

Okzitanien ist die zweitgrößte Region des metropolitanen Frankreichs und noch dazu eine der attraktivsten, die jedes Jahr über 50.000 neue Einwohner anlockt.

Okzitanien umfasst 13 Departements. Die Fläche beträgt 72.724 km2. Die Region ist etwas größer als Irland (70.273 km2) und doppelt so groß wie Belgien (30.528 km2).
Das Gebiet erstreckt sich vom Aubrac bis zu den Pyrenäen auf einer Nord-Süd-Achse und ab der Camargue im Gard bis zur Gascogne auf einer Ost-West-Achse.
 

Marché de Moissac
Au marché de Moissac

TOURISMUS

Okzitanien ist eines der wichtigsten touristischen Ziele in Europa: Sie steht in Sachen touristischem Andrang auf Platz 2 der Regionen in Frankreich, vor der Provence-Alpes Côte-d'Azur und nach Aquitanien.

Okzitanien ist eine der wenigen Regionen in Frankreich, die alle Urlaubswelten vereinen: das Meer mit der Mittelmeerküste, die Berge mit den Pyrenäen, die Stadt mit ihren beiden großen Metropolen Toulouse und Montpellier, und das Land mit einer unendlichen Vielfalt an typischen Gebieten, schönen Dörfern und intakten Landschaften.

Montpellier
A Montpellier

WETTER

Toulouse, Montpellier, Nîmes und Perpignan gehören zu den Top 10 der sonnigsten Städte in Frankreich, die sich jede mit über 2100 Sonnenstunden pro Jahr rühmen dürfen. Kein Wunder, dass für die Franzosen Montpellier und Toulouse zu den Städten gehören, in denen es sich am besten leben, arbeiten und studieren lässt.

Parc naturel régional de la Narbonnaise en Méditerranée
Parc naturel régional de la Narbonnaise en Méditerranée

BIODIVERSITÄT

In Sachen Biodiversität steht Okzitanien unter den französischen Regionen auf Platz 1. 40 % des Gebietes bestehen aus bemerkenswerten und geschützten Naturbereichen: 7 regionale Naturparks, 2 Nationalparks, 29 Naturreservate, 249 Natura 2000-Schutzgebiete...
25 % der Mittelmeerküste sind Eigentum des Küstenkonservatoriums.

Okzitanien ist auch die erstplatzierte Region, wenn es um die Anzahl der Strände und Häfen geht, die mit der „blauen Flagge‟ ausgezeichnet wurden.

Bei der Produktion von erneuerbarer Energie (Strom aus Wasserkraft, Windkraft, Sonnenenergie) steht sie auf Platz 2.
 


 

Vignoble d'Occitanie
Vignoble d'Occitanie

WIRTSCHAFT UND LEBENSMITTELINDUSTRIE

Toulouse ist mit Airbus die Welthauptstadt der Luftfahrt und die europäische Hauptstadt der Raumfahrt. Das Agropolis in Montpellier wiederum ist international anerkanntes Wissenschaftszentrum.

Mehr als ein Viertel der Anbaufläche in Okzitanien wird auf biologische Weise bewirtschaftet, womit die Region auf nationaler Ebene auf Platz 1 rangiert.

Frankreich- und europaweit ist die Region führend bei der Anzahl an Maßnahmen und bei der Diversität in der Produktion von Lebensmitteln, die Qualitätssiegel tragen: AOC/AOP, Label Rouge, IGP.

Okzitanien ist das größte Weinanbaugebiet der Welt mit 80 Appellationen, die 36 % der französischen Weinproduktion ausmachen. Auch bei Bio-Weinen ist sie Spitzenreiter.

Perrier
Bouteilles de Perrier

GROSSE MARKEN UND BERÜHMTHEITEN

Okzitanien ist die Wiege großer Marken wie Perrier, Roquefort, Avène, Ducs de Gascogne, eines berühmten Know-hows mit den Handschuhen aus Millau, dem Messer aus Laguiole, der Denimjeans oder den Vasen aus Anduze, aber auch kreativer Unternehmen, die neuartige Produkte und Konzepte entwickeln.

Die Rapper Biglo & Oli, der Sänger Julien Doré, der Chefkoch Michel Sarran oder auch der Biathlon-Champion Martin Fourcade wurden in Okzitanien geboren. Genau wie schon vor ihnen Henri de Toulouse-Lautrec, Champollion oder auch Georges Brassens und Françoise Sagan.

 

 

Toulouse et le Stade Toulousain
Jour de victoire du Stade Toulousain

RUGBY

Unsere Region ist seit über 100 Jahren die Wiege der besten französischen Rugbymannschaften. Drei ihrer Clubs gehören zur Elite (die Top 14): Toulouse, Castres und Montpellier. Andere namhafte Vereine sind Perpignan, Béziers, Narbonne, Carcassonne…
Ob Sonntagsspiel oder Finale, der Rugby ist nicht nur ein Sport, sondern hat auch eine soziale, freundschaftliche und familiäre Dimension. Er hat die Gabe, auf den Tribünen alle Generationen, von den Jüngsten bis zu den Ältesten, zusammenzubringen.

Wie reise ich am besten an?
  • Mit dem Auto: Okzitanien wird von zahlreichen Autobahnen durchquert (A9, A20, A61, A75, …).
  • Mit dem Flugzeug: Die Region zählt mehrere Flughäfen, darunter die internationalen Flughäfen von Toulouse, Montpellier, Lourdes.
  • Mit dem Zug: Die Region ist von allen großen französischen Städten sowie den europäischen Hauptstädten aus mit dem Zug erreichbar.

MEHR INFOS