fbpx Saint-Bertrand-de-Comminges : Kultur-Spaziergang in einem der schönsten Dörfer Frankreichs |
Sie sind hier

SAINT-BERTRAND-DE-COMMINGES :
Kultur-Spaziergang in einem der schönsten Dörfer Frankreichs

Dauer
0.5
tag
Budget
5 € pro Erwachsener - 3€ pro Kind
Besonderheiten
  • Dorf mit viel Charme
  • Ausgezeichnet als schönstes Dorf Frankreichs
  • Steckt voller Geschichte
Die beste Saison
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling

Ein kleiner Tipp... Besuchen Sie Saint-Bertrand-de-Comminges an einem Spätnachmittag im September. Hier können Sie den Spätsommer, den Charme der mittelalterlichen Gassen und die Ruhe fernab von Touristenströmen genießen. Wenn Sie etwas Glück haben, können Sie vom Kloster auf dem Hügel einen Hirsch röhren hören. Schließen Sie Ihre Augen und machen Sie eine Zeitreise. Antike, Mittelalter, Renaissance, hier eröffnen sich Ihnen alle Epochen.

Florence
de Tourisme Haute-Garonne
Empfohlen von
Florence
Maison médiévale - St Bertrand
Maison médiévale - St Bertrand

An der Ecke, nach einer Kurve, können Sie die Kathedrale auf dem Gipfel des Hügels erblicken Sie überragt die Felder, auf denen die Ruinen der antiken Stadt noch sichtbar sind. Heute grasen hier in aller Ruhe Schafherden. Kaum vorstellbar, dass hier einmal eine Hauptstadt des Römischen Reiches mit seinen Tausenden Einwohnern stand.
Ein paar Schritte durch die Unterstadt, umgeben von alten Bauernhöfen von sehr besonderer Architektur, führen uns über eine alte Steintreppe in die Oberstadt.
In der Ferne sehen wir den Glockenturm der Basilika Saint-Just, der von Zypressen umgeben ist. Von der Cabirole-Tür aus, führen uns die mittelalterlichen Gassen zum Fuß der imposanten gotischen Kathedrale. Ein Meisterwerk der Architektur, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten!!

Cathédrale St Bertrand
Cathédrale St Bertrand
Cloître - St Bertrand
Cloître - St Bertrand

Eine geführte Tour wird empfohlen, um den Ort noch besser kennenzulernen und seine Geschichte zu verstehen.

Auf dem Vorplatz der Kathedrale sind die Olivétains der richtige Startpunkt, um das Dorf und sein Territorium zu entdecken.
Dort finden Sie auch Broschüren für Touristen, Ratschläge, eine großartige Buchhandlung und eine kleine, wechselnde Ausstellung. Zögern Sie nicht, einen Blick hineinzuwerfen. Es lohnt sich.

Les Olivétains: 05 61 95 44 44

Basilique Saint Just Valcabrère
Basilique Saint Just Valcabrère

Abseits der mittelalterlichen Stadt wirkt die romanische Basilika Saint-Just de Valcabrère, abgeschieden auf den Feldern zwischen Zypressen, wie eine Hommage an die Toskana. Sie werden von der Originalität des römischen Einschlags begeistert sein, die sich in den Mauern der Basilika wiederfinden lässt.
Der Ort wurde als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet, da er sich auf den Wegen nach Santiago de Compostela befindet.

 A la lueur du matin, marchons sur les pas de Saint-Jacques-de-Compostelle. Découvrons ce site majestueux dévoilant la vallée de la Garonne et les Pyrénées.

Latitude: 43.026786000000
Longitude: 0.571206000000
Wie reise ich am besten an?
  • Mit dem Auto : Von Toulouse aus nehmen Sie die A64 in Richtung Tarbes, dann die Ausfahrt „Montréjeau“. Danach folgen Sie der Beschilderung nach Spanien an der D825. Anschließend fahren Sie rechts in Richtung Saint-Bertrand-de-Comminges auf die D26.
  • Mit dem Flugzeug : Nach der Ankunft am internationalen Flughafen Toulouse Blagnc, fahren Sie mit dem Auto die Strecke wie oben angegeben.
  • Mit dem Fahrrad : Es besteht die Möglichkeit, dem Radweg der Garonne ab Carbone zu folgen.