Sie sind hier

DIE QUELLEN DES CANAL DU MIDI

Cartographie Aux sources du Canal du Midi
Cartographie Aux sources du Canal du Midi

   

WARUM SIND DIE QUELLEN DES CANAL DU MIDI EINEN BESUCH WERT?

 

  • Die Speisungsanlage des Canal du Midi legt Zeugnis ab über die Schaffenskunst von Pierre-Paul Riquet: der Stausee von Saint-Ferréol, die Rinnen vom Montagne Noire und der Plaine, die Wasserscheide von Naurouze.

  • Das Museum und die Gärten des Canal du Midi.

  • Revel, die Stadt des Holzes und der Intarsienarbeiten.

  • Abteischule in Sorèze und das Museum Dom Robert (zeitgenössische Teppiche).

  • Das Schloss von Pierre-Paul Riquet.

Musée Dom Robert (Abbaye-école de Sorèze)
Musée Dom Robert (Abbaye-école de Sorèze)

IN SORÈZE

Entdecken Sie zwei erstaunliche Welten: die Abteischule und das Museum Dom Robert 

Besuchen Sie im schönen Dorf Sorèze, zu Fuße des Montagne Noire, die im 8. Jh gegründete Abteischule: sie verdankt ihr Renommee der Schule und einem Pensionat. Folgen Sie dem Touristenführer durch die ehemaligen Klassenzimmer, die Schlafsäle und die Prunkräume dieser prestigeträchtigen Einrichtung
Spazieren Sie innerhalb der Abteidurch die fantasievolle Welt der wunderschönen Teppiche im Museum Dom RobertDie Meisterwerke dieses humanistischen Mönchessind neben denjenigen anderer Künstler ausgestellt, die im 20. Jahrhundert der Tradition der Teppichherstellung von Aubusson neuen Wind eingehaucht haben.  

Besondere Empfehlung

Das ganze Jahr über finden in Sorèze Konzerte mit klassischer Musik statt. Im Juligibt die Abtei beim Festival Musique des Lumièresseine Gärten und schönsten Säle für die Öffentlichkeit frei.Weitere Informationen unter

 

Lac de Saint-Ferréol
Lac de Saint-Ferréol

AM STAUSEE SAINT-FERRÉOL

Huldigen Sie dem Genie von Pierre-Paul Riquet!

6 Km von Sorèze … finden Sie den wunderschönen Stausee von Saint-Ferréol. WennSie hier heute segeln und baden könnenverdanken Sie dies Pierre-Paul Riquet. Im Jahr 1672 entschied sich der geniale Erfinder des Canal du Mididiesen immensen Stausee für die Speisung des Kanals zu bauen. Um den Mechanismus dieses außergewöhnlichen Bauwerks zu verstehen, besuchen Sie das Musée et Jardins du Canal du Mididirekt neben dem See. Anschließend können Sie durch den eleganten englischen Gartenlustwandeln. Erfrischen Sie sich auch zu Fuße des Wasserstrahls und der von Menschenhand geschaffenen Wasserfälle.

Gute Idee

Der bei vielen Toulousern beliebte Ort mit dem Label Pavillon Bleu, der "Lac de Saint-Fé" bietet eine Vielzahl von Aktivitäten an: Paddle, Segeln, Katamaran, aber auch Klettern, Verleih von Elektro-MTBs etc. Im Sommer ist das Baden hier überwacht.

Weitere Informationen unter

Musée du Bois et de la Marqueterie
Musée du Bois et de la Marqueterie

REVEL

Entdecken Sie die Intarsienkunst und shoppen Sie den Markt

Besuchen Sie nur 4 Km vom See von Saint-Ferréol entfernt dasMusée du Bois et de la Marqueteriein Revel. Diese, 1342 von Philippe de Valois gegründete Bastide ist seit der Epoche Ludwigs XIV. die Wiege der kunstvollen Möbel. Bewundern Sie hier die mit Intarsien geschmückten Möbel, die Skulpturen aus Treibholz und eine unendliche Vielfalt an Kunstgegenständen aus Holz. 
Verpassen Sie am Samstagmorgennichtden Markt von Revel: er ist als einer der 100 schönsten Märkte Frankreichsausgezeichnet worden. Er wird in der Markthalle aus dem 14. Jahrhundert veranstaltet, die übrigens die größte Frankreichs ist (1500 m2)!

Einen Umweg wert

Von Revel aus können Sie zu Fuß oder mit dem Rad dem Grünen Weg folgen, der am Rigole de la Plaineentlangführt: dieser führt das Wasser aus dem See von St-Ferréol zum Canal du Midi. Eine sehr angenehme und schattige Streckemit einer Länge von 15 km.

Weitere Informationen unter

L'obélisque de Riquet au Seuil de Naurouze

 

AN DER WASSERSCHEIDE VON NAUROUZE

Begegnung mit der großartigen Geschichte des Canal du Midi

Auf halben Weg zwischen Toulouse und Carcassonneliegt die Wasserscheide von Naurouze, die den höchsten Punkt des Canal du Midi darstellt: Hier scheidet sich das Wasser und fließt einerseits in Richtung Atlantik und andererseits in Richtung Mittelmeer.. Folgen Sie der majestätischen Platanenallee, die bis zu diesem sehenswerten Ort führt. Informationstafeln ermöglichen ein besseres Verständnis der Bedeutung dieses Berggipfels (189 m) für den Canal du Midi. Gehen Sie nun weiter den Treidelpfad entlang oder steigen Sie hoch zum Obelisken, der zu Ehren des Erschaffers dieses Bauwerk, das zum UNESCO-Weltkulturerbegehört, erbaut wurde.

château de Bonrepos-Riquet
Château de Bonrepos-Riquet

 

IN BONREPOS

Besichtigen Sie das Schloss von Pierre-Paul Riquet

Bei einer Besichtigung des Schlosses Bonrepos-Riquet20 km nordöstlich von Toulouse lernen Sie die Privatgemächer von Pierre-Paul Riquet und seiner Nachfahren kennen. Sie haben das Privileg an diesem romantischen Fleckchen Erde in einem riesigen Park die hydraulischen Anlagenzu entdecken, die Colbert letztendlich von der Machbarkeit dieses wagemutigen Projekts überzeugten. Ein geführter Besuch, der Sie faszinieren wirdund Sie eintauchen lässt in das Leben eines Landguts zur Zeit von Riquet. Sie werden die Gärten und die schöne Orangerie entdecken, in der Zitrusfrüchte wuchsen und auch das Eishaus, in dem das Eis aus dem Montagne Noire aufbewahrt wurde.

 

Erfrischungspause in Saint-Ferréol


Das Becken von Saint-Ferréol (67 Hektar), Meisterstück des Versorgungsnetzes des Canal du Midi, war jahrhundertelang das größte Staubecken weltweit. Nachdem Sie sein blaues Wasser bewundert haben, genießen Sie die Frische der Wasserfälle und Wasserfontänen in den Gärten, die im 19. Jahrhundert unterhalb der Staumauer geschaffen wurden.
Vidéo © Cascades de France.

Expertentipp

"L'eau dans tous états" : une expérience racontée par Catherine (Tourisme Haute-Garonne) qui vous donne plein de conseils pour passer une journée inoubliable au bord du lac de Saint-Ferréol.

Voir l'expérience

Lac de Saint-Ferréol
@anthony_macau
Lac de Saint- Ferréol
https://www.instagram.com/p/Bkad-mTlFKj/
Sorèze - Musée Dom Robert
@mariettescalier
Le musée Dom Robert à Sorèze
https://www.instagram.com/p/BhzMYiwlJOw/

Unsere Auswahl

Sélection d'hébergements côté Haute-Garonne mais aussi côté Tarn, car le Grand Site Occitanie "Aux sources du Canal du Midi" se trouve à cheval sur les deux départements.

Campingplätze

CAMPING MUNICIPAL DU MOULIN DU ROY.

REVELHaute-Garonne
Latitude: 43.438163400000
Longitude: 2.026094500000
Wie reise ich am besten an?

Sorèze, Revel und Saint-Ferréol, die etwa 5 km voneinander entfernt liegen, liegen etwa 60 Km südöstlich von Toulouse.

  • Mit dem Auto: über die Autobahn A61 Ausfahrt Villefranche-de-Lauragais, dann über die D622 und die D1, oder auch die A61Ausfahrt Castelnaudary, dann über die D624, die D622 und die D1. 60 km von Toulouse, 45 km von Carcassonne, 200 km von Montpellier entfernt.

  • Mit dem Zug: SNCF-Bahnhof in Toulouse, dann mit den  Bussen von Keolis bis nach Revel. SNCF-Bahnhof in Castelnaudary (20 km) und Castres (25 km)

  • Mit dem Flugzeug: ab den Flughäfen Toulouse (60 km) und Carcassonne (45 km).