Sie sind hier

KITESURFEN UND WEITERE SEGELSPORTARTEN 
Okzitanien: Setzen Sie sich mit dem Wind den Naturkräften aus

Französisches Reiseziel Nummer 1 für Kitesurf-Fans! Das okzitanische Mittelmeer eignet sich hervorragend für alle Segelsportarten. Das Meer, Teiche und der Wind... mehr braucht es nicht, um Spaß an diversen Segelsportarten zu haben: Paddeln, Windsurfen, Sky Fly, Wasserski, Segeln oder Strandsegeln... 

Wo man Kitesurfen üben kann

Kitesurf à La Franqui
Kitesurf à La Franqui

DAS KÖNIGREICH DES KITESURFENS

Renommierte Orte, die auf der ganzen Welt bekannt sind

35 Schulen, 70 Übungsgebiete verteilt auf mehr als 200 km Küstenlinie. 50 % der Profis kommen aus Frankreich, darunter 12 Weltmeister Okzitanien zählt reichlich berühmte Küstengebiete, jenseits unseres Vorstellungsvermögens: die Grand Travers in La Grande-Motte, Frontignan-Plage, der La Palme-Teich, Coussoules in La Franqui, die Basses-Brücke in Canet usw.:  Das Kitesurfen macht die Mittelmeerküste von Okzitanien erst recht beliebt.

Warum gerade hier? Weil Sie nirgendwo sonst solche außergewöhnlichen Landschaften und einen solchen konstanten und kraftvollen Wind finden können... ganz zu schweigen von den ruhigen Gewässern der Teiche und den weiten, unverbauten Buchten. 

Zwischen Banyuls-sur-Mer und Narbonne, la Tramontane, weht ein West- bzw. Nordwestwind mit einer Geschwindigkeit von über 100 km/h. Auf der Höhe von La Grande-Motte teilt sich dieser Wind den Himmel mit dem Mistral. An der ganzen Küste von Okzitanien fegt der Marin aus südlicher Richtung über das Meer.

Schon gewusst?

Die erste Kitesurfschule Europas wurde in Carnon in der Nähe von Montpellier gegründet. Diese wurde 1997 von Laurent Nees, französischer Meister des Buggykitings, gegründet.

Windsruf sur l'étang de Bages
Windsruf sur l'étang de Bages

FÜR JEDES PUBLIKUM

Anfänger und Fortgeschrittene

Sie haben Lust, eine Segelsportart auszuprobieren? Sind haben bereits Erfahrung und wollen diese weiter ausbauen? Das ganze Jahr über wird Unterricht von zertifizierten Fachleuten angeboten. Dieser richtet sich an alle Segelfreunde ab 6 Jahren, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. 

In Gruppen oder Einzelunterricht, stundenweise, tageweise oder als eine Art Segelschule: Wählen Sie das zu Ihnen passende Trainingsprogramm, indem Sie die Websites der Badeorte GruissanLeucatePalavas oder Canet-en-Roussillon konsultieren.

Gute Idee

Das mediterrane Klima ist äußerst mild. Stürme und starker Seegang kommen nur selten vor und bieten Sportlern die Möglichkeit, das ganze Jahr über lange Segeltage auf dem Meer zu verbringen.

Collioure
Collioure

UND WAS UNTERNEHME ICH DANACH?

Es gibt viele Möglichkeiten...

Erkunden Sie Nîmes, Montpellier oder Narbonne. Radeln Sie mit dem Fahrrad entlang des Canal du Midi, zwischen Béziers und Carcassonne. Kaufen Sie Fisch in der Auktionshalle von Grau-du-Roi... Feiern Sie am Cap d'Agde, gehen Sie auf den Flohmarkt in Collioure, tanzen Sie im Sand vor einer Strandhütte in Carnon... Hören Sie sich die Musik auf den Festivals Déferlantes d’Argelès und Fiest’A Sète an... Aktivitäten für Groß und Klein, direkt am Strand oder nicht weit davon entfernt.

 

Char à voile à La Franqui
Char à voile à La Franqui

DAS STRANDSEGELN

Ein Spaß bei gutem Wetter 

Der große Strand von Coussoules erstreckt sich auf 12 km zwischen Leucate und Port-la-Nouvelle.. Der Voile du Cap-Club in Leucate vermietet Ausrüstung und gibt auch erste Einführungskurse. Vor der Kulisse des Corbières-Massivs und der Silhouette des Canigó, der 2.784 Meter misst.

 

PADDELN

Ein Sport für die ganze Familie

Für diesen belebenden Sport gibt es keine Altergrenze. Ausgestattet mit einem Brett und einem Paddel, muss man lediglich schwimmen können und ein gutes Gleichgewichtsgefühl haben. 

Die ruhigen Gewässer der Teiche von Sigean, Thau, Leucate oder Gruissan sind für jede Altersklasse ab 5 bzw. 6 Jahren geeignet und nach oben gibt es kein Limit! Mit schnell angeeigneter Technik werden Sie sich schon bald in die Tiefen des Mittelmeeres wagen, zwischen dem mythischen Strand von Espiguette und Spanien

Nicht zu verpassen

Die Weltmeisterschaft! Das Mondial du Vent vereint im April in Leucate-La Franqui die Meister des Kite- und Windsurfens. Im Mai organisiert die Stadt Gruissan zwei hochrangige Wettbewerbe des Kite- und Windsurfens. 

Segelstation in Narbonnaise

Zwischen Leucate und Narbonne-Plage liegt Narbonnaise... oder mit anderen  Worten: ein unverzichtbarer Ort der okzitanischen Region für alle Segel-Liebhaber und all jene, die das großartige Gefühl des Kites- oder Windsurfens genießen möchten. Video 1:23 © La Narbonnaise Méditerranée.

 

Kitesurf à la Franqui
@stefangrootenboer
Kitesurf à La Franqui
https://www.instagram.com/p/BlTbByVHdBz/
Windsurf à Leucate
@jaxroyalhood
Windsurf à Leucate
https://www.instagram.com/p/BlUx36mAT_E/
Kitesurf à la Franqui
@matteo.pasotti
Kitesurf à la Franqui
https://www.instagram.com/p/BYDYF3ABZQQ/
Mountainboard à Leucate La Franqui
@germannmountainboardgarage
Mountainboard à Leucate La Franqui
https://www.instagram.com/p/BaowTsRBTQ2/

Unsere Auswahl

Sport Freizeit

L'EFFET KITESCHOOL

PALAVAS LES FLOTSHerault
Sport Freizeit

SURF AND KITE

LA PALMEAude
Sport Freizeit

Club 30 Kite

LE GRAU DU ROIGard
Sport Freizeit

RIVERSIDE PADDLE

ARGELES SUR MERPyrénées-Orientales
Wie reise ich am besten an?

WIE SIE DIE MITTELMEER-KÜSTE AM BESTEN ERREICHEN

  • Mit dem Auto:Die Strände sind nie mehr als 30 Minuten von einer Ausfahrt der Autobahn A9 zwischen Nîmes und der spanischen Grenze entfernt. 

  • Mit dem Flugzeug: Zu jeder Jahreszeit werden die Flughäfen von Nîmes, Montpellier, Béziers, Carcassonne und Perpignan von diversen Fluggesellschaften aus vielen französischen und europäischen Städten angeflogen. 

  • Mit dem Zug oder dem Bus: Die Bahnhöfe in Montpellier, Nîmes, Béziers und Perpignan werden von TGVs angefahren. Der Regionalzug (TER) Avignon-Cerbère hält an 12 Stationen entlang der okzitanischen Küstenlinie. Die Busunternehmen Ouibus, Flixbus und Eurolines fahren die Städte Nîmes, Montpellier und Perpignan an.